Twitter

Twitter-Cards für WordPress Blogs

TwitterBeinhaltet ein Tweet eine URL, so können Rich-Media Auszüge davon (Texte, Bilder, Videos) angezeigt werden.

Diese Darstellung nennt sich Twitter-Card und erscheint, sofern die Voraussetzungen dafür geschaffen sind, bei jeder URL, die über Twitter veröffentlicht wird.

Die Voraussetzungen sehen wie folgt aus:

      1. Einbindung der Meta-Tags
        Im Developers Bereich von Twitter findet sich eine ausführliche Beschreibung, wie man sein Blog bzw. Website „Twitter-Card-ready“ macht. Namhafte Plugins beinhalten diese Funktion bereits, so dass man sich die Codierung per Hand sparen kann. In meinem Fall nutze ich das WordPress SEO Plugin, welches mir die Arbeit erleichtert hat.
        Hat man diese Voraussetzungen geschaffen, egal ob per Hand oder per Plugin, kann man sich das Ergebnis direkt im Twitter-Card Preview Tool anzeigen lassen. Im Falle meines letzten Beitrages sieht das dann so aus.

        Twitter Card Preview Tool

 

      1. Beantragung auf Freischaltung
        Sind die notwendigen Anpassungen im Quellcode und erfolgreiches Testing abgeschlossen, kann man die Freischaltung über „Participate in Twitter Cards“ beantragen. Nur wenn die Damen und Herren in San Francisco noch mal ein Auge auf die Seite geworfen haben, wird Deine URL auch dafür freigeschaltet.

        Es kommt aber auch vor, dass Twitter diese Freischaltung zurückzieht. Prominentestes Opfer war Instagram. Kaum war die Übernahme von Facebook vom Tisch, hatte Twitter seine eigene Foto-Filter-Funktion integriert und schaltete die Twitter-Cards von Instagram-URLs ab.

 

      1. Geduld
        Da Twitter ja durchaus den ein oder anderen Nutzer zu verzeichnen hat, kann es u.U. etwas länger dauern, bis die Beantragung durch ist. Von 24h bis zu einem Monat habe ich so einige Aussagen im Netz gefunden.

 

Ich habe gerade heute mein Blog entsprechend angepasst und bin gespannt, wann die Freischaltung erfolgt. Sobald ich eine Rückmeldung bekomme, lasse ich es euch wissen.

UPDATE: Kaum habe ich den Artikel fertiggestellt, ploppt meine Email-Benachrichtigung hoch. Post aus San Fransico:

Hello Andreas,

Your request to be included in Twitter Cards has been approved. We’ve activated Summary and Photo cards for exil-hamburger.de.

If you would like to have more domains approved, please fill out the form at https://dev.twitter.com/form/participate-twitter-cards again.

Thanks, The Twitter Cards Team

Und so sieht die Twitter-Card für diesen Artikel auf meinem Androiden aus:

Screenshot Twitter-Card

Tags: ,

Schreibe einen Kommentar